Trumer Holz: Spendenbox-Diebstahl nimmt glückliches Ende


Das ganze Jahr sammelte Trumer Holz Spenden für die Sonneninsel.

© Sonneninsel Seekirchen. Bei der Spendenübergabe im Rahmen des Weihnachtsmarktes bei Trumer Holz (v.l.n.r.) Sonneninsel-Geschäftsführer Thomas Janik mit Christian Helminger (ehem. Holzmarktleiter) und Christian Lindorfer, Holzmarktleiter von Trumer Holz.

Fast € 3.000 an Spenden, welche das Perwanger Unternehmen Trumer Holz im vergangenen Jahr bei Firmenevents gesammelt hatte, kamen bei einem Einbruch in die Firmenzentrale im Dezember 2019 abhanden. Das Geld wäre für die Sonneninsel bestimmt gewesen. Nun konnte das Geld doch noch übergeben werden.

Trumer Holz hatte im vergangen Jahr zahlreiche Firmenevents zu Gunsten der Sonneninsel veranstaltet. Jeden ersten Donnerstag im Monat wurden Geschäftspartner, Kunden, Interessierte und Freunde des Unternehmens in den Holzfachmarkt geladen, um gemeinsam einen netten Abend zu verbringen. Dabei war die kulinarische Verpflegung und Verköstigung von Unternehmen aus der Region immer kostenlos bzw. wurden die Kosten von Trumer Holz übernommen. Und auch die Mitarbeiter von Trumer Holz stellten ihre Arbeitszeit in den Dienst der guten Sache. Sie organisierten ehrenamtlich die Spenden-Events.

Betroffenheit nach Einbruch groß
Den Gästen gefiel es und als kleines Dankeschön spendeten sie einen Betrag für die Sonneninsel. Dadurch kam das gesamte Jahr über ein schöner Betrag zusammen. Der Schreck war groß, als Trumer Holz kurz vor Weihnachten Opfer eines Einbruchs wurde und die Spendenbox gestohlen wurde. Christian Lindorfer, Holzmarktleiter von Trumer Holz: „Wir haben das ganze Jahr über Spenden bei uns im Holzmarkt gesammelt, am 7. Dezember hätten wir sie bei unserem jährlichen Weihnachtsmarkt an die Sonneninsel übergeben wollen.“
Fast € 3.000  an Spenden kamen abhanden, die im Laufe des Jahres bei Veranstaltungen wie dem Casino Royal Clubbing, einem Grill-Event oder dem Oktoberfest im Trumer Holz-Schauraum gesammelt wurden. Sehr betroffen wandte sich das Unternehmen deshalb an die Öffentlichkeit, um die versprochenen Spendengelder aufzutreiben. Dank der großzügigen Spenden aus der Bevölkerung war es möglich, einen Großteil der abhanden gekommenen Spenden zu erreichen. Den Rest spendete die Geschäftsleitung von Trumer Holz. Zusätzlich unterstützte die Trachtenmusikkapelle Perwang die Aktion, die den Reinerlös ihres Musikerballes (€ 700) ebenfalls an die Sonneninsel spendete. So kam eine Gesamtsumme in Höhe von € 4.300 zusammen. Diese wurde im Rahmen des jährlich stattfindenden Weihnachtsmarktes bei Trumer Holz an den Sonneninsel-Geschäftsführer Thomas Janik übergeben.

Nach Spendenaufruf Projekt für 2020 gesichert
Mit den gesammelten Spendengeldern kann ein wichtiges Projekt, das für 2020 geplant war, hoffentlich bald umgesetzt werden. Thomas Janik, Geschäftsführer der Sonneninsel in Seekirchen: „Für 2020 haben wir den Bau einer kleinen Insel in der Fischach geplant. Da das Ufer recht hoch ist hatten bislang bewegungs-beeinträchtige Kinder oft Schwierigkeiten beim Einstieg und konnten so nur erschwert an Bootstouren oder ähnlichen Aktivitäten teilnehmen. Dies soll nun verbessert werden.“

Über die Motivation für die Sonneninsel zu spenden sagt Christian Lindorfer von Trumer Holz folgendes: „Wir entscheiden uns jedes Jahr für ein soziales Projekt oder Verein aus der Gegend zu spenden. Im letzten Jahr war dies die Sonneninsel, weil wir das Projekt wichtig und die Dynamik die dahinter steht toll finden. Aber wir haben auch gesehen, dass der Bedarf groß ist und so hat sich die Geschäftsleitung von Trumer Holz entschlossen, sich auch 2020 für die Sonneninsel stark zu machen.“

 

Wir bedanken uns für das großartige Engagement von Trumer Holz und die finanzielle Unterstützung für die Sonneninsel.

Spendenkonto: Raiffeisenkasse Liefering IBAN: AT47 3503 4000 0023 5200 BIC: RVSAAT2S034 Registrierungsnummer: SO 2367 Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!