Der Maschinenring spendet an die Sonneninsel Seekirchen


Maschinenring Salzburg spendet an die Sonneninsel Seekirchen

© Maschinenring, Der Geschäftsführer des Maschinenring Salzburg Martin Krispler (links) und Maschinenring-Landesobmann Thomas Ließ (rechts) überreichen Thomas Janik von der Sonneninsel Seekirchen einen Spendenscheck von 4.000 Euro.

Mit einer weihnachtlichen Spende von 4.000.- Euro lassen die Mitarbeiter des Maschinenring Salzburg den Kindern in der Sonneninsel Seekirchen dieses Jahr eine besondere Unterstützung zukommen.

Die Sonneninsel ist ein Nachsorgezentrum der Kinderkrebshilfe Salzburg. Dort erhalten Kinder und deren Familien nach bzw. während einer schweren oder chronischen Erkrankung psychosoziale Begleitung und Betreuung. Die Einrichtung bietet eine Auszeit von Stress während Krankheiten, Schmerzen oder Chemotherapie, um eine behutsame Rückkehr in den Alltag zu ermöglichen. Das breite Angebot an Aktivitäten wird dabei vor allem durch Spenden finanziert.

„Dieses Jahr verzichten wir gemeinsam auf die Mitarbeiter-Weihnachtsgeschenke und möchten mit dem Geld die großartige Arbeit der Sonneninsel Seekirchen unterstützen. Die Begegnungen mit den Kindern und ihren Familien hat mich tief beeindruckt und bewegt. Ich wünsche allen Kindern, Jugendlichen und deren Angehörigen, dass sie auf der Sonneninsel viel Kraft und Energie für das Leben nach der schweren Erkrankung tanken können“, so Martin Krispler, Geschäftsführer des Maschinenring Salzburg.

Bildnachweis: Maschinenring Salzburg

Bildtext: Der Geschäftsführer des Maschinenring Salzburg Martin Krispler (links) und Maschinenring-Landesobmann Thomas Ließ (rechts) überreichen Thomas Janik von der Sonneninsel Seekirchen einen Spendenscheck von 4.000 Euro.

Spendenkonto: Raiffeisenkasse Liefering IBAN: AT47 3503 4000 0023 5200 BIC: RVSAAT2S034 Registrierungsnummer: SO 2367 Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!